Suche

Francesco & Laura

Reisen um die Welt zu verstehen

Kategorie

Zentralamerika

Wir haben unseren Traum gelebt!

Nun ist der Tag gekommen, morgen früh machen wir uns auf die lange Heimreise. Wir können es kaum fassen, wie schnell diese 180 Tage rum sind. Mit einem lachenden aber auch weinenden Auge werden wir ins Flugzeug steigen.

In diesen 6 Monaten durften wir 17 Ländern auf 3 verschiedenen Kontinenten besuchen. Wir hatten die beste, verückteste und schönste Zeit unseres Lebens, wie die untenstehende Diashow beweist. Wir sind so dankbar für all die tollen und liebevollen Menschen dir wir kennenlernen durften – wir sind einfach total überwältigt! Doch nun ist die Zeit reif für unser Zuhause. Das Zuhause mit unserer liebenvollen Familie und tollsten Freunde die man sich wünschen kann. All diese Menschen machen uns das Heimreisen definitiv einfacher.

Wir können es kaum erwarten, alle wieder in die Arme schliessen zu dürfen. Vielen Dank, dass Ihr unseren Blog so fleissig mitverfolgt habt.
Switzerland just hold on – we’re going home 🙂
Laura und French alias frala

Montezuma – Der perfekte Abschluss unserer Weltreise

Wir wussten eigentlich bis einen Tag vorher nicht, ob wir die letzten 3 Tage noch irgendwo hinreisen sollen oder einfach in Quepos bleiben sollen. Schlussendlich haben wir uns aber doch noch dazu entschieden, die Nicoya Peninsula zu besuchen – Guter Entscheid!  Weiterlesen „Montezuma – Der perfekte Abschluss unserer Weltreise“

Quepos & Manuel Antonio Nationalpark – Ein bisschen Heimat :-)

Wir wussten ja, dass Jessica und Andreas (jaferien.tumblr.com), Freunde aus Wettingen, auch auf Weltreise sind und wir evtl. zur gleichen Zeit in Costa Rica sind. So haben wir Sie also spontan informiert, dass unser nächstes Ziel Quepos sein wird und kurzerhand haben Sie Ihre Pläne auf den Kopf gestellt und haben im selben Hostel ein Zimmer für die gleichen Nächte wie wir gebucht. Weiterlesen „Quepos & Manuel Antonio Nationalpark – Ein bisschen Heimat :-)“

Puerto Viejo – Wo sich das Faultier und der Affe gute Nacht sagen

Früh morgens fuhren wir per Taxiboot wieder ans Festland in Panama, wo bereits ein Minibus auf uns wartete. Dieser fuhr uns an die berühmte Sixaola Grenze von Panama und Costa Rica. Eine alte Eisenbahnbrücke, welche man zu Fuss überqueren muss.  Weiterlesen „Puerto Viejo – Wo sich das Faultier und der Affe gute Nacht sagen“

Bocas del Toro – Böse, böse Mücken!

Abends um 18:00h fuhr unser Bus von Panama City nach Bocas del Toro. Die Fahrt daure zwischen 8 und 12 Stunden, meinte die nette Dame ein paar Stunden zuvor, hinter dem Ticketschalter. Kaum sind wir aus dem Busbahnhof gefahren, standen wir im Stau und es sollte nicht besser werden.  Weiterlesen „Bocas del Toro – Böse, böse Mücken!“

Panama City – Das moderne Kuba

Nach einem rund 10 stündigen Flug von Buenos Aires nach Panama, waren wir müde aber sicher in Panama City angekommen. Da wir noch keinen Plan hatten, wie wir von der Stadt nach Bocas del Toro bzw. weiter nach Costa Rica kommen würden, wollten wir dies als erstes organisieren. Weiterlesen „Panama City – Das moderne Kuba“

Bloggen auf WordPress.com.

Nach oben ↑